News2020-05-22T16:38:43+00:00

OCG – News

1303, 2021

Trailer von Helden sterben anders

News|

„Helden sterben anders“ ist die schicksalshafte Geschichte eines Mannes, der erst spät begreift, dass Rache immer auch Unschuldige trifft. Arnold Winkelried bezahlt dafür mit seinem Leben. Spannend und dramatisch vermittelt der Film in packenden Szenen die kraftvolle Wirkung von Glauben, Frieden, Freiheit und Brüderlichkeit und fordert dazu heraus, sie wiederzuentdecken.

603, 2021

Ode an die Familie

Menschen der OCG, News|

„Sie ist darum auch die Stätte, wo der (…) Mensch seine tiefste Befriedigung, sein höchstes Glück findet.“ Dieses Zitat aus dem Jahre 1883 ist aktueller denn je, denn dieses Glück ist gerade auch in Zeiten von Krisen und Lockdown ganz nah. Diese verheißungsvolle Stätte ist nämlich nicht der Partysaal oder der Südseestrand. Nein, es sind die eigenen vier Wände! Dieser kleine Film soll eine Ermutigung für alle sein, sich neu in die Familie zu verlieben und ihr das Herz zu schenken.

103, 2021

Macht der Liebe

Lieder, Menschen der OCG, News|

Verzweiflung? Depression? Kein Ausweg inmitten der derzeitigen Ereignisse? Man könnte kochen vor Wut! Paul Burmann singt in seinem neusten Song „Macht der Liebe“ nicht von der Liebe, wie wir sie in der Regel verstehen, sondern von einer Macht, die stärker ist als der Tod! Was wir jetzt mehr denn je brauchen ist nicht Auflehnung und Wut, sondern eine Liebe, die gebrochene Herzen verbindet ...

2002, 2021

Das Schachbrett

Menschen der OCG, News, Schulung|

Einer alten Legende nach, lebte einst in Indien ein König namens Sher Kan. Während seiner Regentschaft erfand jemand das Spiel, das heute Schach heißt. Der König war von diesem königlichen Spiel begeistert, sodass er den Erfinder an seinen Hof rufen ließ. Als der Erfinder, ein weiser Mann, vor ihn trat, sagte er ihm, dass er ihm eine Belohnung geben wolle für diese vortreffliche Erfindung ...

1302, 2021

Statement von Lois Sasek nach Verfolgung und Hacker-Attacken

Bemessung, News, Rundbriefe|

Ich erwache sehr früh am Morgen und greife zum Voice-Recorder. Diktat: „Ich darf seit 17 Jahren bei meinem Vater in seinem vielseitigen Familienhilfswerk, aufdeckender Filmarbeit und internationaler Versöhnungsarbeit mitwirken. Von diesen 17 Jahren ehrenamtlichem Vollzeitdienst kann ich ganz offen sagen, dass die letzten Wochen die heftigsten, intensivsten und verrücktesten Wochen waren, die ich je erlebt habe.

Nach oben