„Wer weiss wozu es gut ist …“– die Geschichte vom alten Mann

Immer wieder werden Menschen von Schicksalsschlägen getroffen. Sofort urteilen wir: SEGEN oder FLUCH, GLÜCK oder PECH! Die Erzählung vom „alten Mann“ illustriert uns mit „Offenbarungsblick“ das Geheimnis dahinter. Doch sehen sie selbst, wie auch das Corona-Virus aus dieser Sichtweise in einem neuem Licht erscheint!


herunterladen

Teile diesen Artikel

Das könnte Dich auch interessieren:

„Wer weiss wozu es gut ist …“ – die Geschichte vom alten Mann

Immer wieder werden Menschen von Schicksalsschlägen getroffen. Sofort urteilen wir: SEGEN oder FLUCH, GLÜCK oder PECH! Die Erzählung vom „alten Mann" illustriert uns mit "Offenbarungsblick" das Geheimnis dahinter. Doch sehen sie selbst, wie auch das Corona-Virus aus dieser Sichtweise in einem neuem Licht erscheint!

Ich will dir zu trinken geben

"Ich will dir zu trinken geben aus einem Wasserquell' der niemals versiegt! Ich will mit dir gehn' den Weg, die Straße, die du gehst, die dich hinführt bis zum Ziel!" Dieses Lied vom Evangelisationstreffen 2014 zeigt uns, wo die einzig wahre Erfüllung unserer Wünsche und Stillung all unserer Mängel zu finden ist: in IHM!

Organismus – göttliche Navigation im Hier und Jetzt

Organisches Leben – was ist damit gemeint und ist das überhaupt möglich? Ivo Sasek erklärt, wie ein lebendiger Menschheitsorganismus funktioniert und spricht über die Kernprinzipien und Erfahrungen der Organischen Christus Generation. Wo egoistischer Individualismus in mündige Individualität verwandelt wird und der Blick über den eigenen Tellerrand erkennen lässt, dass wir einander brauchen und voneinander abhängig sind, dort beginnt organisches Leben. Aber wie ist es möglich als große Menschheitsfamilie am gleichen Strang zu ziehen? Hier bekommst Du eine Antwort darauf …

Das Märchen der 6 Nullen

Das Märchen von den 6 Nullen ist eine Kurzgeschichte, die uns Menschen daran erinnert wie wenig wir alleine bewegen können. Individuelle Wege mögen in einem begrenzten Umfang erfüllend sein – wer sich jedoch nach wahrer Vollendung sehnt, der wird über kurz oder lang die organisch-göttliche Verbindung zu anderen Menschen suchen. Und er wird dabei nicht enttäuscht werden …

In mir bist Du alles

Ich weiß in mir bist du alles Herr, was mich bewegt fühlst du tief in mir. Deine Natur und dein ganzes Sein sind in mir, deine Göttlichkeit. Ich spüre Freiheit, wie Du sie spürst ich fühle Liebe, weil Du so liebst, ALLES von Dir ist so tief, so tief in mir.

Steh Auf!

Das Lied „Steh auf!“ von Mathias Ebert und Familie ruft kraftvoll und prophetisch dazu auf, uns bewusst zu werden, welch großes Potential in uns steckt – ein göttlicher Same! Es beschreibt die Schwachheit und Resignation vieler Menschen. Doch zeigt uns die Natur, dass Schwachheit die beste Voraussetzung für Wachstum ist. Der Same fällt allein und von der Erde bedrängt ins Dunkle und kann nur so wachsen. "Du wächst über dich hinaus, deine Wurzeln tief und fest" wie es im Refrain heißt.