Gründer der OCG: Ein Mann – viele Werke
Ivo Sasek

Ivo Sasek ist Gründer von OCG, AZK, Kla.TV, S&G, Elaion-Verlag, Panorama-Film und weiteren Institutionen. Diese zielen in ihrer Gesamtheit darauf ab, die Gesellschaft sowohl im religiösen, politischen, kulturellen als auch im sozialen Bereich zu stärken. Hier erfährst Du mehr über sein Werden und Wirken …


Ivo Sasek ist Autor von über 20 Büchern und Lehrschriften, div. Traktaten und Broschüren zu verschiedenen theologischen und praxisbezogenen Themen. 1997 gründete er die OCG (Organische Christus Generation).

Ivo steht mit seiner Frau Anni, seinem Team und seinen Söhnen und Töchtern mittlerweile 400 verschiedenen familientherapeutischen Arbeitsgebieten vor. Desweiteren entstanden etwa 1’500 Predigten zu verschiedensten Themen, die in 12-17 Sprachen übersetzt sind, über 12 Druckereien und Buchverlage wie z.B. der Elaion-Verlag in Walzenhausen, sowie der Gemeinde-Lehrdienst. Von 2001 bis 2010 trat Ivo mit der ganzen Familie jeweils in den Sommer-Tourneen mit Familien-Oratorien international auf.

An dutzenden Grossveranstalungen wurden und werden 100’000de von Büchern, CDs, DVDs kostenlos an Interessierte weitergegeben (mehr unter www.elaion-verlag.ch). Die jährlichen Freundestreffen und Grossevangelisationen sind Höhepunkte der jüngsten Aktivitäten von Ivo Saek und seinem Team.

Lebenslauf & Aktivitäten im Überblick

Ivo Sasek (geb. 1956 in Zürich) ist ausgebildeter Automechaniker. Er war nach seiner Ausbildung als Autoverkäufer in einem Grossbetrieb tätig. Danach besuchte er von 1979-1983 die Bibelschule New-Life in Walzenhausen mit einem 9-monatigen Missionsaufenthalt in Indien und Nepal.

Er heiratete im Dezember 1983 Anni und gründete die Rehabilitationsarbeit „Obadja“ für Drogen- u. Alkoholabhängige, sowie psychisch leidende Menschen. Er betrieb mit einem 7-köpfigen Team über 16 Jahre kostenlose Sozialarbeit an der untersten Schicht der Gesellschaft. Daraus entstand die prophylaktische Arbeit mit Hilfesuchenden in Form von Lebensschulen, Bemessungstagen bis hin zu einer internationalen Familienhilfe. Zusammen mit seiner Ehefrau Anni hat Ivo heute 11 Kinder.

Ivo Sasek (geb. 1956 in Zürich).

Ivo & Anni Sasek haben gemeinsam 11 Kinder.

Die Familie Sasek (Stand 2011).

Eine Grossveranstaltung von Ivo Sasek (Jahr 2019).

Ivo Sasek ist seit über 40 Jahren unentgeltlich im Dienst für die Menschheit.

Ivo Sasek ist Gründer von Werken, die von Millionen Menschen kostenlos genutzt werden.

Er ist Regisseur und Drehbuchautor verschiedener Musicals und Filme, davon 2 Kinofilme (Monumentalfilme mit 700-1’500 Komparsen): „Helden sterben anders“ (2006), „Sophie und der Sektenboss“ (2008), „Karma ich komme wieder“ (2010), „Kosima – perfekt naiv“ (2011), „Männer stiehlt man nicht“ (2014), „Im Anfang war das Herz“ (2016). Im Jahr 2018 startete die neue Filmserie „Viereint geht’s besser“ und im Jahr 2020 folgte Teil 2 „Ahnungslose töten besser„.

Alle Filme sind in über 8 Sprachen übersetzt. Seit einigen Jahren arbeitet Ivo unter anderem mit über 200 Mitwirkern an einem umfänglichem Studienwerk: Die I-VO (Interlineare Vollanalyse) ist ein Schlüssel zur Wort – für Wortanalyse des griechischen Urtextes des gesamten neuen Testaments der Bibel. Ein grosses Studienbuch, das Theologen, Predigern aber auch jedem Interessierten das Studieren in den Urtexten der Bibel zugänglich macht. Diverse NT-Briefe sind bereits erhältlich. Zudem erscheinen in regelmäßigen Abständen die „Panorama Nachrichten“ mit aktuellen Zeugnissen und Informationen sowie eine ähnliche Ausgabe von und für Jugendliche, der „Junior-Ölbaum“ (kostenloses ABO möglich).

Weiterführende Videos:

Verwandte Seiten:

Ivo Sasek Autobiographie

Familie Sasek

Konferenzen von Ivo Sasek

Spielfilm von Ivo Sasek

Bücher von Ivo Sasek

Predigten von Ivo Sasek

    7 Dinge, die Sie über
    Ivo Sasek wissen sollten

   www.sasek.news