Zeugnisse

Mein Schlüssel zur Freude

von Monika, 61 J.

Bei den Heilungsrunden während unserer Jahreskonferenzen – und auch zwischendurch im Jahr – bewegt jeder einzelne von uns vor dem Herrn, wo er der Heilung bedarf. Denn vollständige Heilung an Geist, Seele und Leib ist uns von Gott zugesagt worden (siehe z. B. 1. Thess. 5,23 oder Ps. 103,1-6). Ich fragte mich also, was eigentlich am dringendsten in meinem Leben geändert werden müsste? Was fehlte mir wirklich?

Ich stellte fest: Mich plagte nicht in erster Linie ein körperliches Gebrechen, sondern mein eher trübsinniges Wesen, das dazu neigt, eher das Negative im Leben zu sehen. Zusammengefasst: mein Mangel an Frohsinn. So vieles hatte ich schon „probiert“, ohne dass sich ein bleibend fröhliches Herz einstellen wollte. In dieser Not wandte ich mich mit einem innersten Herzenswunsch an den Schöpfer aller Dinge – dem NICHTS unmöglich ist: „Herr, ich wünsch mir Freude, die mein Herz erfüllt und zu meinem Umfeld weiterfliesst. Ich wünsch es mir sooo sehr.“ Über einen längeren Zeitraum hinweg kam dieses Stossgebet immer wieder mal über meine Lippen …

Hat sich seitdem etwas geändert? Ja, tatsächlich – von da an träufelte stetig etwas unerwartet anderes in mein Leben hinein, zunächst nur als kleines Rinnsal. Das Rinnsal wurde zum Bach, der Bach zum Fluss. Was war es?

Es war die Dankbarkeit! Ich begann immer mehr, das Glas auch mal halb voll zu sehen – statt immer nur halb leer. Zum Beispiel danke ich morgens nach dem Aufwachen zuallererst dem Herrn für die wunderbare Nacht, die ich im Bett verbringen durfte. Und wenn ich schlecht geschlafen habe – was öfter mal vorkommt? Dann danke ich dafür, dass ich trotzdem an diesem Tag keinen Kraftmangel haben werde!

Was ist nun mein Schlüssel zur Freude? In JEDEM MOMENT – auch bei scheinbaren Kleinigkeiten – die BEZIEHUNG ZUM HERRN zu suchen. ER heilt alles – auch die Freudlosigkeit – hier auf dem Weg über die Dankbarkeit. Ich bin Gott sooo dankbar! Für was? Für die lebendige Beziehung zu IHM, die ich haben darf – denn daraus entspringt alles: Heilung, Dankbarkeit und … FREUDE!

Monika

Lesetipp der Redaktion: das Kapitel „Danksagung des Glaubens“ aus dem Buch „Lehre mich, Herr!“ von Ivo Sasek

Teile diesen Artikel

Verwandte Seiten

Weblinks

Mehr Rundbriefe:

2022-07-27T19:41:35+00:00
Nach oben