7-fache Wehrfähigkeit – Der Mensch als multiples Wesen

Sonntag 03.07.2022

Wir kennen den Begriff „multiple Persönlichkeit“ erst aus dem psychiatrischen Bereich. Daraus allerdings abzuleiten, dass es sich bei „multiplen Persönlichkeiten“ ausschließlich um krankhafte Menschen handelt, ist ein fataler Irrtum. Wie wir zahllose fantastische Apps und Programme auf unsere Handys und Computer herunterladen können, so ist uns auch im Geist nichts mehr unmöglich. Ivo Sasek erklärt u.a., wie es zur 7:1-Wehrfähigkeit kommt.


Video Herunterladen

Mehr über Ivo Sasek auf:

www.ivo-sasek.ch

7-fache Wehrfähigkeit – Der Mensch als multiples Wesen

Vor-Auszüge:

Aus S. 1 ³ Denn »wir kennen den Begriff „multiple Persönlichkeit“ ja auch erst aus dem psychiatrischen Bereich. Daraus allerdings abzuleiten, dass es sich bei „multiplen Persönlichkeiten“ ausschließlich um krankhafte Menschen handelt, ist ein fataler Irrtum«.

Aus S. 5 ² »Wie du zahllose Apps auf dein Handy herunterladen kannst oder immer wieder neue und immer noch fantastischere Software auf deinen Computer … so ist dir auch im Geist nichts mehr unmöglich« …

Schnallt euch bitte, während meiner gleich folgenden Sonderstudie etwas an, denn wir brechen jetzt, gefühlt, wieder einmal ein Tabu. Doch das muss jetzt sein, weil die Menschheit von strategischen Panikmachern, Seuchenerfindern, Kriegstreibern, finanziellen Abzockern und dergleichen mit Sicherheit noch bis aufs Blut geschändet werden wird – wenn die Menschheit nicht endlich ihre angeborene Wehrfähigkeit von neuem entdeckt. Legen wir also gleich los, indem wir zuerst einmal das grundlegende Geheimnis wiedererkennen, wer wir eigentlich sind, wie wir beschaffen wurden. Schon in 1. Mo. 1,26 wurde uns unsere Beschaffenheit nämlich ganz offen bezeugt. Ich zitiere – achtet bitte auf den Plural, die Mehrzahlform: „Und Gott sprach: Wir machen Menschen in unserem Bild, in unserer Gleichheit; und sie sollen herrschen“ Oder eine andere Stelle: „Und Gott schuf den Menschen analog Seinem Bilde, im Bilde Gottes schuf er ihn; …“

Da Gott, gemäß diesem Vers, ein „multiples Wesen“ ist, sind darum auch wir Menschen als multiple Wesen erschaffen worden. Denn wir sind laut hebräischen und griechischen Urtexten ja nicht bloß Gott ähnlich, sondern in exakter Gleichheit Gottes erschaffen worden.

Weil man infolge kaschierter Urtexte so etwas bislang noch nicht einmal denken durfte, weiß ich natürlich, wie dieser Satz jetzt auf meine Zuhörer wirken muss: Während sich die einen unter einer „multiplen Persönlichkeit“ noch gar nichts vorstellen können, ist diese für andere ein ausschließlich krankhafter Mensch. Und das ist vorerst einmal korrekt und absolut in Ordnung so. Denn wir kennen den Begriff „multiple Persönlichkeit“ ja erst aus dem psychiatrischen Sektor. Daraus allerdings abzuleiten, dass es sich bei „multiplen Persönlichkeiten“ ausschließlich um krankhafte Menschen handelt, das ist eben ein krass fataler Irrtum. Klären wir daher zuerst einmal ab, wie man multiple Persönlichkeiten bislang erlebt und kennengelernt hat. Dazu einige Negativbeispiele voran, sowohl aus der Bibel als auch aus der medizinisch-psychiatrischen Praxis:

In Mk. 5,9 fragt Jesus einen Menschen: „Was ist dein Name?“ Und er gibt ihm zur Antwort: „Legion ist mein Name, denn wir sind viele.“

Der Ausspruch „wir sind viele“ ist das Indiz auf eine multiple Persönlichkeit. Da spricht zwar mit anderen Worten nur ein einziger Mensch dem Körper nach, aber er gibt an, dass er aus vielen Personen besteht. Im Negativ-Bereich multipler Persönlichkeiten spricht man daher von „Belastungen, Besetzungen“ oder gar von dämonischen „Besessenheiten“. Dass dämonisch Besessene aber nicht bloße Hirn- oder Wahrnehmungsstörungen haben, zeigt jeweils der Verlauf ihrer Befreiung ganz deutlich. Hier eines der zahllos praktischen Beispiele aus der Bibel, das uns auch zeigt, in welchem Umfang ein einzelner Mensch zugleich aus mehreren Persönlichkeiten „bestehen“ kann:

Ich zitiere Mk. 5,12-15: „Und sie baten ihn und sagten: Schicke uns in die Schweine, damit wir in sie hineinfahren! Und Jesus erlaubte es ihnen. Und die unreinen Geister fuhren aus und fuhren in die Schweine, und die Herde stürzte sich den Abhang hinab in den See, etwa zweitausend, und sie ertranken in dem See. Und ihre Hüter flohen und verkündeten es in der Stadt und auf dem Land; und sie kamen, um zu sehen, was geschehen war. Und sie kommen zu Jesus und sehen den Besessenen, der die Legion gehabt hatte, bekleidet und vernünftig dasitzen, und sie fürchteten sich.“ Dieses eine Beispiel soll genügen, um zu zeigen, dass eine multiple Persönlichkeit tatsächlich aus bis zu tausenden realen Persönlichkeiten, sprich Geistern, zusammengesetzt sein kann. In diesem negativen Extrembeispiel dürften es in etwa so viele gewesen sein, wie hernach Schweine in den Abgrund gestürzt sind. Legion war ja der Sammelname dieser „multiplen Unterbewohner“. Zu jener Zeit in diesem Umfeld zählte eine römische Legion etwa 3.000 Mann.

→ Den ganzen Text finden Sie HIER

Teile diesen Artikel

Das könnte Sie auch interessieren:

109, 2022

Schwarm-Power-Praxistag

Gemeinsam Großes bewegen? Bienchen-Schwarm statt Ego-Trip? Lebensfülle? Neuer Mut? Gemeinsam die Prinzipien der Neuen Welt trainieren? Veränderte Menschen, die die Welt verändern? Und noch jede Menge Spaß dabei? Dann bist Du richtig beim Schwarm-Power-Praxistag! Dieser Clip gibt einen Einblick, was mit Schwarm-Power möglich ist. Schau mal rein :).

3008, 2022

Wir brauchen Euch

Wie in meinem Körper jedes Organ das andere braucht, so sind wir Menschen aufeinander angewiesen. Diese Realität besingt der Liedermacher Paul in werbender Weise in seinem Lied „Wir brauchen euch“. Sein Fazit: „So, wie ein vereinigter Fischschwarm Rettung erfährt, so können im Herzen vereinte Menschen die Welt verändern!“

2308, 2022

Wakpa der Fluss

Wakpa bedeutet in der Sprache der Lakota-Indianer "Fluss". Er symbolisiert die Art unseres Lebens. Wie der Fluss, so entspringen auch wir einer Quelle und haben ein grosses Ziel. Der Fluss drängt unbeirrt vorwärts, überwindet jedes Hindernis, tränkt, verändert und spendet seinem Umfeld Leben. Umgesetzt mit atemberaubenden Bildern, indianischen Instrumenten und aufgesprochen von einem Lakota-Indianer, möchte dieses Lied uns alle dazu aufrufen, selber ein Teil dieser Veränderung zu sein.

7 Dinge, die Sie über

Ivo Sasek wissen sollten

www.sasek.news

2022-09-02T14:40:25+00:00
Nach oben