OCG Zeugnisse

„Friedensstrom oder Verstand?“
Zeugnis von OCG’er Nicky H. (D, 27 J.)

Am vergangenen Freundestreffen predigte Ivo, dass Lebensqualität da ist, wo man dem Strom des Friedens und der Kraft folgt. Doch diesen Strom finde ich niemals durch menschliche Überlegungen, sondern nur dort, wo ich vertrauend mit dem gemeinschaftlichen Frieden und Leben mitgehe. Genau diesen Strom und die damit verbundene Lebensqualität durfte ich im Hinblick auf meine Berufswahl schon etwas kennenlernen.

Obwohl ich einen guten Job hatte, bekam ich es aufs Herz, Lehrerin zu werden, da ich Kinder sehr gerne habe und ihnen meine Vision fürs Lernen weitergeben möchte. Menschlich gesehen sprach aber alles dagegen: Eine langjährige, teils unglaublich stressige Ausbildung, mit schlechtesten Job-Aussichten am Ende. Doch trotzdem war der Friedensstrom für mich und mein Umfeld auf dieser Entscheidung spürbar und darum ging ich diesen Schritt. Die Lebensqualität nahm spürbar zu: Sowohl zuerst in der Schule, als auch danach in der Uni hatte ich viel mehr freie Zeit als früher. Diese konnte ich z.B. dazu einsetzen, bei uns ein Studio mitaufzubauen, Medienkommentare zu produzieren, usw. Nebenbei ergaben sich viele wertvolle Kontakte, sodass meine Banknachbarin zu meiner treuesten S&G-Kurierin oder eine Mitstudentin zur chinesischen Moderatorin wurde. 🙂

Obendrauf konnte ich mein Studium auch noch relaxed ein Jahr früher als alle anderen abschliessen. Wann immer es schwer wurde, konnte ich, im Gegensatz zu meinen Kollegen, ruhig bleiben, denn ich spürte, hier fliesst Sein Lebensstrom, es kann nur gut kommen.

Als dann das Referendariat anstand, wusste ich, dass der Strom auch hier – entgegen aller negativen Prophezeiungen (unzählige Nachtschichten, Tränen, Druck, Stress …) – durchtragen würde. So war diese Zeit dann sogar der schönste und krönende Teil meiner Ausbildung. In den schwierigsten Prüfungszeiten trug der Strom umso mehr und die Lebensqualität war grösser als sonst, sehr zur Verwunderung meiner Kolleginnen. Schlussendlich bekam ich eine super Anstellung – wider Erwarten – in der Heimat.

Welch ein unfassbares Vorrecht einen Dienst haben zu dürfen, der uns lehrt, mit diesem Kraftstrom mitzufliessen. Solche Lebensqualität sollte sich keiner entgehen lassen.

Alles Liebe,

Nicky

Verwandte Seiten

Freundestreffen
Juni 2019

Weblinks

Mehr Rundbriefe:

2020-04-18T14:16:55+00:00