OCG Zeugnisse

Am Funken festhalten

Zeugnis von OCG’er Marianne S. (CH, 53 J.)

Ich darf Dir heute erzählen, wie der Herr der Wandlungen bei mir eine jahrelange Niederlage zum Sieg verwandelt hat: Am Gesamttreffen im September 2018 hat Ivo darüber gesprochen; Gott hat eine Welt geschaffen, die voller Gesetzmässigkeiten (nicht Gesetze!) ist. „Wo immer du eine dieser Gesetzmässigkeiten nicht respektierst, hast du die volle Quittung!“ Mein Problem war, dass ich mich jeweils morgens nicht überwinden konnte, rechtzeitig aufzustehen, um Stille Zeit zu machen. Ich habe nicht an der Lebens-Quelle aufgetankt und die Quittung war eine „leere Öllampe“. Ich fühlte mich hohl, leer, müde, schwer beladen und war immer im Defizit … Diese tägliche Niederlage war mir eine Not, aber alle eigenen Anstrengungen brachten nicht den gewünschten Erfolg.

In derselben Predigt lehrte uns Ivo auch, dass wir den Kampf gegen die Begierden, Lüste und Ablenkungen gewinnen müssen und können. Bei einem weiteren regionalen Treffen, wo wir in Kleingruppen diese Botschaft nachverdauten, brachte ein junger Mann aus unserer Mitte die Ablenkung, die ihm das geistliche Leben raubte, kurz und knackig auf den Punkt: „Meine Ablenkung ist das Bett.“ Er meinte damit, dass er morgens nicht rechtzeitig aus dem Bett komme.

„Genau, das ist es“, erkannte ich auch für mich. Ich lasse mich von der kostbaren Zeit, wo ich noch keine Pflichten habe und die Beziehung mit Gott pflegen könnte, ablenken indem ich es morgens vorziehe, im warmen Bett liegenzubleiben, die Nestwärme zu geniessen und … wieder einschlafe. Dieser Satz des Bruders zündete in meinem Herzen. Es war Gottes Reden an mich und ich spürte eine Kraft und Gewissheit, dass ich jetzt den Sieg über meine Ablenkung haben werde und hielt an diesem Funken fest.

Seither habe ich dieses Problem unter den Füssen und für mich gibt es ein Vorher und ein Nachher… Eine ganz andere Lebensqualität! Ich geniesse die Stille Zeit, spüre ein festes Fundament, die Müdigkeit ist weg, ich bin nicht mehr „2000 Ellen im Rückstand“, sondern voraus und auch von meinem Umfeld kommen positive Rückmeldungen. 🙂

Auch Du wirst Verwandlung Deiner Not erleben, wenn Du auf den kleinen Funken eingehst und an ihm festhältst, davon bin ich fest überzeugt.

Herzliche Grüsse,

Marianne

Was bedeutet Stille Zeit?

Es ist die Zeit die Du idealerweise am frühen Morgen alleine mit Gott verbringen darfst. Da spricht man im Gebet mit Gott, liest in der Bibel, oder einem Lehrbuch über Gott, hört sich eine Predigt an und stärkt sich innerlich für den bevorstehenden Tag. Dies bevor der Alltag mit allem Lärm und drumherum beginnt, bevor unerwartet es an der Haustür oder das Telefon klingelt.

Wie so ein Stille Zeit Start zum Beispiel bei schon etwas fortgeschrittenen Kindern und Jugendlichen aussehen könnte zeigt Dir das unten folgende Video.

Verwandte Seiten

Herr der Wandlung
Buch von Ivo Sasek

Stille Zeit
Predigt von Ivo Sasek

Weblinks

Mehr Rundbriefe:

2020-06-05T18:52:24+00:00